Neues aus dem Paritätischen

Besonderheiten

Gesunde Ernährung

Die gesunde Ernährung der Kinder ist uns sehr wichtig. Unsere Einrichtung wird mit frisch gekochten Essen aus einer ortsnahen Kinderkantine beliefert.

Wir sind stets bemüht auf die Ernährungsgewohnheiten unterschiedlicher Religionen, sowie auf Kinder mit Allergien Rücksicht zu nehmen und beziehen die Kinder in die Planung des Essens mit ein.

Eingewöhnungszeit

Wir nehmen uns ausreichend Zeit für die Planung der Eingewöhnungszeit und das Kennen lernen neuer Familien und legen besonderen Wert auf eine langsame und intensive Eingewöhnung der Kinder in Begleitung der Eltern.

Interkulturelle Kompetenz

Im Zusammentreffen vielfältiger Kulturen, möchten wir Anlässe für einen toleranten und bereichernden Umgang miteinander schaffen.

Sprachförderung

Sprachförderung der Kinder mit Migrationshintergrund findet bei uns mit einer externen Sprachförderkraft der Region Hannover statt. Mit viel Spaß und Kreativität werden so auf spielerische Weise die Sprachkompetenzen der Kinder gefördert.

Projektarbeit

Unsere Kindertagestätte bietet den Kindern immer wieder kleine und große Projektthemen innerhalb des Hauses, in Degersen und in der umliegenden Naturlandschaft an.

Auf dem Weg zur Einschulung

Ein Jahr vor der Einschulung bieten wir unseren 5- bis 6-jährigen Kindern ein „Einschüler-Projekt“ an.

Verschiedene Sachthemen, Dorferkundungen und vieles mehr sind Themen in diesem Projekt.

Zur Vorschularbeit gehören auch ein spezielles Sprachprogramm zur phonologischen Bewusstheit und Angebote zur mathematischen Frühförderung. Ebenfalls werden in Kooperation mit der Grundschule erste Kontakte organisiert.